© Nelos Orange / fotolia.de

NEWS 10/2018:
SCHRITTMACHER GEFUNDEN

Frank van den Bergh bringt als „Iron Man“ 11.880 Euro

Eine besondere Spendenaktion für die Stiftung Universitätsmedizin Aachen hat in diesem Jahr der Niederländer Frank van den Bergh gestartet. Sein Bruder hatte bei einem Arbeitsunfall schwerste Verbrennungen erlitten, er wurde und wird nach wie vor im Zentrum für Schwerbrandverletzte (Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie) an der Aachener Uniklinik versorgt. Der schwere Schicksalsschlag motivierte Frank dazu, einen Iron Man zu laufen. Nicht aufgeben und damit Spenden für Schwerstbrandverletzte wie seinen Bruder zu sammeln, lautete die Idee.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seine Geschichte bewegte zahlreiche Menschen, sodass Frank van den Bergh mit seinem am 5. August in Maastricht gelaufenen Iron Man rund 11.880 Euro für die Stiftung brachte. Die Spenden fließen in die Versorgung von Brandverletzten in der Uniklinik RWTH Aachen.

 

Wir danken Frank sehr für sein außerordentliches Engagement und wünschen ihm und seinem Bruder alles Gute! Und vielleicht hören wir ja im kommenden Jahr noch einmal von ihm ...

SPENDEN

Das Spendenkonto der Stiftung Universitätsmedizin Aachen:

 

Sparkasse Aachen

IBAN: DE88 3905 0000 1072 4490 42

BIC: AACSDE33XXX

 

Oder nutzen Sie unser
Online-Spendenformular:

KONTAKT

Pauwelsstr. 30
D-52074 Aachen

+49 (0) 241 80-89893

info@stiftung-um-aachen.de

>> HOME

>> ALLE NEWS