© Ольга Тернавская/AdobeStock

PROJEKT:
KARLOTTA


KARLOTTA hilft bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Menschen mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED) leiden ihr ganzes Leben lang unter Darmproblemen. Insbesondere für betroffene Kinder ist es wichtig, sich frühzeitig Wissen über die CED anzueignen, damit sie ihr Leben lang gut mit ihrer Erkrankung umgehen können. Hier setzt KARLOTTA, eine innovative wissenschaftliche Studie der Uniklinik RWTH Aachen zu CED an. KARLOTTA steht für Kids + Adolescents Research Learning On Tablet Teaching Aachen. Während die jungen Patienten in der Uniklinik auf ihren Beratungstermin warten, können sie mithilfe eines speziell entwickelten CED-Quiz auf einem Tablet spielerisch ihr Wissen prüfen.

Das Spielen des KARLOTTA-CED-Quiz und eine individualisierte Beratung sollen sich positiv auf das CED-Wissen, die Krankheitsaktivität und die CED-bezogene Lebensqualität auswirken. So soll außerdem bei Jugendlichen der Übergang von der Behandlung in der Kinderklinik in die Erwachsenenbehandlung erleichtert werden. 

Unterstützen Sie die Stiftung Universitätsmedizin Aachen und leisten Sie damit einen wertvollen Beitrag für die Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen.